Kategorie: OGV Neumarkt Allgemein

Sheep shearing at Birkhill OGV Neumarkt Allgemein

Aktion: Schafwolle zur Düngung gegen Spende zugunsten Welthungerhilfe

Wir möchten an dieser Stelle auf einen Beitrag auf der Webseite der BUND Kreisgruppe Neumarkt hinweisen:

Einen riesigen Berg wertvolle Schafwolle, der bei der diesjährigen Frühjahrsschur angefallen ist, stellt Bund Naturschutz-Mitglied Johann Georg Glossner kostenlos für eine besondere Spendenaktion zur Verfügung:

Die Schafwolle ist Hobbygärtnerinnen und -gärtner ein wertvoller, vollständig biologischer Dünger. „Eine Lage Wolle im Hochbeet, im Pflanztopf oder auch im Gemüsebeet bringt super Ergebnisse“, berichtet die stellvertretende Kreisvorsitzende Sigrid Schindler, die schon letztes Jahr die besten Erfahrungen damit gemacht hat. Auch heuer zeigt sie stolz die grüne Pracht in ihrem Mini-Garten. Salate, Mangold und sogar Kohlrabi konnte sie schon ernten. Besonders auch die Kartoffeln gedeihen in der „kuschligen Wolle“ im Pflanzturm.
Die BN-Kreisgruppe wird die Schafwolle in Säcke in verschiedenen Größen abpacken (M, L) und gegen Spenden abgeben. Der Erlös der Aktion soll an die Welthungerhilfe gehen, da wegen des Kriegs in der Ukraine viele Menschen, z. B. auch in Afrika, kein Getreide mehr von dort erhalten und die Hungersnot groß ist

https://neumarkt.bund-naturschutz.de/aktuelles/artikel/aktuelles/artikel/schafwolle-fuer-spendendakti

Wer sich mit diesem wertvollen Gartendünger eindecken und die Aktion unterstützen will, soll sich melden in der Geschäftsstelle des BUND Naturschutz: .

Bei Schafwolle handelt es sich um einen wertvollen und organischen Langzeitdünger mit vielen guten Eigenschaften. Im Gegensatz zu Horn-Produkten, die meist aus Massentierhaltung und üblicherweise aus Übersee (z.B. Rinderhaltung in Argentinien) stammen, kann man mit dem Kauf von Düngemitteln aus Schafwolle die heimischen Schäfer unterstützen. Dünger aus Schafwolle haben dadurch einen kleineren klimatischen Fußabdruck als Horn-Produkte und unterstützen die Landschaftspflege mit Schafen in Deutschland.

OGV Neumarkt Allgemein

JHV mit Neuwahlen

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am 15. September im Johanneszentrum statt.

Unsere beiden Vorsitzenden ehrten langjährige und verdiente Mitglieder mit Urkunden und Topfpflanzen:

  • 15 Jahre: Rita Niedermayer und Erwin Lang, sowie Ingrid Geisler (nicht anwesend)
  • 25 Jahre: Kuni Bierschneider, sowie Erna Werner, Brigitte und Norbert Friedl, Ute Kempf (nicht anwesend)
  • 40 Jahre: Richard Fürst. Richard Fürst war 16 Jahre lang Vorstandsmitglied und wurde mit mit der goldenen Ehrennadel des Landesverbands ausgezeichnet.

Besonders Interessant war wieder der Rückblick auf das vergangene Jahr. Schriftführer Wolfgang Fesich zeigte Bilder und berichtete über vergangene Aktionen. Stefan Großhauser stellte die neue Webseite www.ogv-neumarkt.de vor. Kassenwartin Marianne Stadler berichtete über Ein- und Ausgaben, wobei hier vor allem das erfolgreiche Beedabei-Projekt Bewegung verursachte. Durch die aktuellen Projekte konnte auch eine schöne Anzahl neuer Mitglieder gewonnen werden, erklärte Luisita Lang.

Der bisherige Vorstand wurde einstimmig entlastet und für eine neue zweijährige Periode gewählt. Neu als einer von zwei gewählten stellvertrenden Vorsitzenden ist Stefan Großhauser mit dabei.

Zum Schluss wurde noch auf zwei geplante Ausflüge in benachbarte Urbane Gärten hingewiesen.

Jungfer im Grünen (Nigella damascena) OGV Neumarkt Allgemein

Neue Internetseite

Im neunundneunzigsten Jahr des Vereinsbestehens nimmt der OGV Neumarkt in diesen Tagen eine Internetseite in Betrieb. Mit dieser kleinen Seite möchten wir allen Interessierten die vielfältigen Aktivitäten, Möglichkeiten und Herausforderungen beim privaten Gartenbau und in unserem Verein nahe bringen.