Kategorie: Urbaner Garten

Urbaner Garten

Ausflug zum Urban Gardening Demogarten

Eine Gruppe von Mitgliedern besuchte am 9. Oktober den Urban Gardening Demonstrationsgarten in Regensburg am Nibelungenareal und erhielt dort eine Führung, bei der rege Fragen gestellt und diskutiert wurde.

Wir erhielten dort auf jeden Fall interessante Anregungen für unsere Urban Gardening Projekte in Neumarkt. Die eine oder andere Anbauform kommt auch bei uns in Frage.

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG), die die Fläche als Projekt angelegt hat und bis Herbst 2022 pflegt, schreibt:

Auf der Grünfläche am Nibelungenareal in Regensburg wurde nahe der TechBase der neue Urban Gardening Demonstrationsgarten in der Oberpfalz angelegt. Dort wachsen nun Radieschen, Salate, Kräuter & Co. in unterschiedlichsten Systemen heran. So soll den BürgerInnen Lust auf den Gemüseanbau im eigenen Garten, dem Balkon, der Terrasse oder auf gemeinschaftlichen Flächen in der Stadt gemacht werden. Gemeinsam mit dem Stadtgartenamt Regensburg zeigen dort die Experten der LWG verschiedene Anbaumethoden für kleine Flächen in der Stadt.

Urbaner Garten

Neue Schilder

Den Zaun zieren jetzt zwei bunte neue Schilder. In den Hackschnitzeln ist eine kleine Erbse gewachsen.

Urbaner Garten

Erste Spatenstiche

Damit die Scherrasenfläche im Deininger Weg bald zu einem Urbanen Garten wird, haben wir die Umrisse abgestochen und zwei erste kleine Beete umgegraben.

Urbaner Garten

Kleines Gartenfest

Zum Kennenlernen des Gartens und der Mitglieder untereinander lud der Vorstand am 28. August in den neuen Urbanen Garten im alten Schulgarten ein. Viele nutzten gerne diese pandemiebedingt seltene Gelegenheit, sich einmal wieder zu sehen, zumal das Wetter wunderbar mitspielte. Alle Gäste konnten sich ein Bild vom Projekt machen und es wurden viele Gespräche geführt. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt – es gab Leberkäsesemmeln.

Die Tagespresse berichtete mit einem schönen Artikel.

Urbaner Garten

Zweites Grundstück für Urban Gardening

Vor wenigen Tagen unterzeichneten unsere 1. Vorsitzende Luisita Lang und Michael Gloßner von der Neumarkter Glossnerbräu die Nutzungsvereinbarung für eine über 100 Quadratmeter große Fläche auf dem Gelände des Logistikzentrums der Glossnerbräu im Deininger Weg.

Auch die Wasserversorgung und der Zutritt zur Fläche des Urbanen Gartens sind damit für alle Beteiligten geklärt. Hier können sich in Zukunft noch mehr Neumarkterinnen und Neumarkter gärtnerisch betätigen, auch wenn sie selbst keinen Garten haben.

Wir vom OGV hoffen, dass unser Urban Gardening Projekt im Deininger Weg zusammen mit dem Urbanen Schulgarten gut gedeiht, im neuen Jahr Dynamik entwickelt und Menschen bei der Freude am Gärtnern zusammen bringt. Mit Mitgliedern und Interessierten gehen wir nun an die konkrete Planung und Gestaltung der Fläche.

Urbaner Garten

Offizieller Start des Urbanen Gartens

An einem der letzten Schultage im alten Gebäude des SFZ am Theo-Betz-Platz wurde der Schulgarten nun offiziell an den OGV Stadt Neumarkt für das Projekt „Urban Gardening“ übergeben.

Landrat Willibald Gailler und die Vorsitzende des OGV Luisita Lang betonten die glückliche Koinzidenz, die bedeutet, dass der OGV auf der langjährigen Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer am Garten aufbauen darf und dieser nicht brach fallen muss. Der Garten wurde offenbar bisher (im Vergleich zu vielen anderen Schulgärten) besonders rege für die Arbeit mit SchülerInnen herangezogen und die geernteten Pflanzen gerne auch im Hauswirtschaftsunterricht verwendet. Alle waren sich einig, dass der Schulgarten ein Kleinod mitten in der Stadt ist.

Im Namen des OGV dankte Luisita Lang dem Landrat für die auffallend schnelle und reibungslose Zusammenarbeit mit dem Landkreis, Frau Susanne Flach-Wittmann für die Herstellung der Gespräche und ihre Mithilfe bei der Realisierung, und dem SFZ für die Offenheit und Kooperation.

„Grabegabel-Stich“ zum Start des Urbanen Gartens durch OGV Vorsitzende Luisita Lang und Landrat Willibald Gailler, im Beisein von OGV Vorstand und Mitgliedern, sowie VertreterInnen des SFZ
Urbaner Garten

Besichtigungstreffen im neuen Urbanen Garten

Mitglieder und Vorstände des OGV Stadt Neumarkt trafen sich zur Besichtigung der kleinen aber wunderbar eingewachsenen Fläche inmitten der Stadt, auf der der OGV in den kommenden Tagen den Urbanen Garten starten wird. Rund um die in voller Blüte stehenden Karotten, Dost und Lavendel summten und brummten die Insekten derweil, ohne sich von den Besuchern von der Arbeit abhalten zu lassen.

Mehr Informationen zum Garten folgen demnächst.